Schulleiterin Konstanze Stöckermann-Borst, Konrektor Heiko Hecker, Konrektorin Katrin Hechler, Schulsekretärin Kirsten Walter und in der Mitte Andrea Unverfehrt

Zum Ende des Schuljahres 2022/23 beendete Andrea Unverfehrt ihr vielfältiges Engagement für die GSS, um in Zukunft mehr Zeit für ihre Familie und ihr Hobby Musik zu haben.

Wir verstehen, dass nach so vielen Jahren ehrenamtlichen Engagements, es Zeit ist, die Prioritäten neu zu setzen, aber die GSS – ohne Andrea Unverfehrt - ist für uns alle noch schwer vorstellbar, da Frau Unverfehrt in so vielen Bereichen der GSS aktiv und engagiert war.

Begonnen hat ihr Engagement im Jahr 1995 mit der Einschulung ihres Sohnes und ihrer Wahl zur Elternvertreterin. Im Jahr darauf übernahm Andrea Unverfehrt das Amt der Elternbeirats-vorsitzenden an der Schule. Mit viel Elan und der Unterstützung weiterer aktiver Eltern kümmerte sich die Gruppe um die Renovierung des in die Jahre gekommenen Schulhauses A: es wurden Gänge und Klassenzimmer gestrichen, der Schulhof verschönert und auch die Verlegung des Einschulungstages der Erstklässler auf den Samstag geht auf eine Initiative des damaligen Elternbeirates zurück.

Im Jahr 1999 sammelte Andrea Unverfehrt eine Gruppe engagierter Eltern und Lehrkräfte um sich, um ein Konzept für einen Wettbewerb der Robert-Bosch-Stiftung zu entwerfen. Die Idee war, einen Förderverein zu gründen, um die Schule noch besser unterstützen zu können.

Das Unglaubliche geschah, mit unserem Konzept für den Förderverein „Freunde der Geschwister Scholl Schule“ haben wir damals 20.000 DM und den ersten Preis gewonnen. Das Hauptaugenmerk des Fördervereins lag zur damaligen Zeit auf der Integration der vielen neuen Schülerinnen und Schüler, die aus der ehemaligen Sowjetunion nach Deutschland gekommen waren. Im neugegründeten Förderverein übernahm Andrea Unverfehrt den Vorsitz und initiierte in Folge unzählige Projekte und setzte diese zusammen mit ihrem starken Team vom Förderverein zum Wohl unserer Schülerschaft um: Hausaufgaben-/Mittagsbetreuung und ein Elterntreff, Teilnahme am Ferienprogramm und dann 2005 die erste „Sonnenklar Ausgabe“– unser jährlicher Schuljahresrückblick. Auch unser jährliches Herbstfest, die Schülerbücherei und die Schlümpfe-Flohmärkte wären ohne dieses Engagement nicht möglich.

Im Lauf der Jahre haben sich sowohl unser Sonnenklar als auch das Herbstfest und nicht zuletzt unsere Schülerbücherei zu wahren Vorzeigeprojekten entwickelt, auf die wir sehr stolz sind, die aber nur durch das hohe Engagement unserer vielen ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen funktionieren.

Dazu gehört auch das jüngste Projekt von Andrea Unverfehrt: Seit drei Jahren bindet sie jeweils in den Sommerferien die neuen Schulbücher mit stabiler Bücherfolie ein und sorgt so für eine deutlich höhere „Lebenszeit“ unserer Schulbücher und eine große Entlastung der Familien.

In all diesen Jahren hat uns Andrea Unverfehrt wie eine sehr gute Freundin mit hohem persönlichen Einsatz begleitet, auch dann als sie schon lange keine eigenen Kinder mehr an der Schule hatte. Dazu gehörte auch der kritische Blick von außen, der jeder Schule guttut. Diese Rückmeldung von außen – immer verbunden mit konstruktiven Ideen, tatkräftigem Einsatz und einer gewissen Hartnäckigkeit, hat unserer Schule sehr gut getan und wir werden sie und ihr großes Herz für die GSS vermissen.

So ganz leicht machen wir ihr allerdings den Abschied nicht. Das Abschiedsgeschenk – ein Bäumchen für die Terrasse – hing voller guten Wünsche des Kollegiums und enthielt Gutscheine für zukünftige gemeinsame Unternehmungen mit ihr.

In diesem Sinne vielen Dank für die guten gemeinsamen Jahre – zumindest privat bleiben wir ja in Verbindung

Konstanze Stöckermann-Borst

Neue Downloads

pdf-0Angebote für die Aktivtage 2024
pdf-1Selbstbehauptungskurs
pdf-2Weiterführende Schularten
pdf-3Kiosk-Preistafel
xlsx-4Bücherliste

Wichtige Downloads

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.