Die Teilnehmer des Vorlesewettbewerbs der Sechstklässler zusammen mit den Jurymitgliedern

Vorlesewettbewerb der 6.Klassen 2023

Der Vorlesewettbewerb für die 6. Klassen wird jährlich vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels durchgeführt. Er will Schülerinnen und Schüler motivieren, sich mit Kinder – und Jugendliteratur zu beschäftigen. Auch in diesem Jahr gab es einige motivierte Leserinnen und Leser an der Geschwister Scholl Schule, die sich mit viel Freude an diesem Wettbewerb beteiligten.

Nachdem in den Klassen intern die besten Leserinnen und Leser bereits im Vorfeld ausgewählt wurden, traten am 12. Dezember 2023 fünf Kandidatinnen und zwei Kandidaten vor die Jury. Um die Aufregung ein wenig zu minimieren, durfte jedes Kind eine Freundin oder einen Freund zur Unterstützung mitbringen.

Gespannt wartete die Jury (Vorjahressiegerin Klara Seifert, Büchereimitarbeiterin Marika Leibe, die  FSJler Yann Piot und Bastian Becker sowie Konrektor und Deutschlehrer Heiko Hecker) auf die Vorträge der Kinder.

Lilian Stamme (6b) begann mit einem Auszug aus Andreas Steinhöfels „Rico, Oskar und die Tieferschatten“, aus dem auch Lena Gehrig (6c), Melody Jovanovic (6c) und Romeo Kasper (6b) vorlasen. Anschließend zeigte Perse Makengo (6a), wie gut er lesen kann, bevor Shkurte Shabani (6a) die Zuhörer mit einer Passage aus „Ein Pferd namens Milchmann“ von Hilke Rosenboom beglückte. Lenia Holthausen (6a) beschloss den ersten Durchgang des Wettbewerbs mit einem toll vorbereiteten Abschnitt aus „Die Duftapotheke –ein Geheimnis liegt in  der Luft“ von Anna Ruhe.

Nun zog sich die Jury das erste Mal zurück, um die drei Finalisten auszuwählen: Melody, Lenia und  Lena waren die Siegerinnen der ersten Runde. Sie standen nun vor der Aufgabe, einen unbekannten Text zu präsentieren (Auszug aus: „Der kleine Nick“). Auch diese Aufgabe meisterten die drei Teilnehmerinnen großartig!

Somit hatte es die Jury nicht einfach, die Schulsiegerin des Jahres 2023 zu bestimmen. Schließlich kam sie aber doch zu einem Ergebnis und Frau Stöckermann – Borst konnte Lenia Holthausen herzlich zum Sieg des diesjährigen Lesewettbewerbs gratulieren!

Lenia wird die Geschwister Scholl Schule beim Kreisentscheid, der Ende Januar 2024 beginnt, vertreten. Für die nächste Runde drücken wir Lenia die Daumen und freuen uns auf den Lesewettbewerb im kommenden Jahr!

Neue Downloads

pdf-0Angebote für die Aktivtage 2024
pdf-1Selbstbehauptungskurs
pdf-2Weiterführende Schularten
pdf-3Kiosk-Preistafel
xlsx-4Bücherliste

Wichtige Downloads

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.